Matchpool – Liebe mit Kryptowährungen

Matchpool – Liebe in Zeiten von Krypto

Die Bedeutung von Liebe

Liebe – Was genau ist das eigentlich?

Liebe ist eines der wenigen Gefühle, welches zu unseren Grundbedürfnissen gehört und definitiv unersetzbar ist. Dieses immer wieder auftretende Gefühl im Magen, das jeder Mensch kennt und doch keiner genau beschreiben kann. Doch gerade auf der Partnersuche und im Alltag kann uns Liebe nicht nur ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sondern auch einige Probleme und Schmerzen bereiten. Doch genau an diesem Punkt hilft uns die Evolution des Internets weiter.

Die große Liebe im Internet finden?

Online-Dating Portale sind schon lange kein Geheimnis mehr und werden bereits von einem Großteil der Partnersuchenden Menschen verwendet. Und dies sogar in vielen Fällen mit Erfolg. Einer der bekanntesten und gleichzeitig auch primitivsten Plattformen ist vermutlich Tinder. Jeder kennt es, doch kaum einer gibt zu, dass er die App auch verwendet.

Doch gerade wer bereits Erfahrungen mit Plattformen wie Tinder gemacht hat weiß, dass Vertrauen häufig ein großes Problem darstellt. Immer mehr Menschen geben sich als andere Personen aus und es wird immer schwerer Fake-Profile von einem richtigen Profil zu unterscheiden. Auch die allgemeinen Konzepte und Strukturen der Plattformen haben sich in den letzten Jahren vergleichbar wenig weiterentwickelt und es wird definitiv Zeit für eine Innovation…

Matchpool – Die Dating Innovation

Matchpool ist eine neue Dating Plattform, welche auf die Vorlieben seiner gesamten Community eingeht. Man könnte die Plattform sogar ein demokratisches Datingportal nennen, da die Interessen jeder einzelnen Person eingebracht werden können und es nur wenige Vorgaben gibt.

Matchpool Übersicht mit Dame gefunden dank Blockchain

Zudem gibt es Vergütungen für bestimmte Aufgaben, wie beispielsweise das Aufbauen eigener Gruppen. Hört sich definitiv interessant an, doch wie funktioniert das ganze Konzept und wie hat man sich das vorzustellen?

Wie funktioniert die innovative Plattform

Die Vorteile einer Plattform aufzuzählen ist sicherlich keine große Herausforderung. Entscheidend wird es dann, wenn man versucht das Konzept zu verstehen, um wirklich bewerten zu können, ob eine Plattform auch das hält was sie verspricht.

Matchpool basiert auf einer sogenannten Blockchain. Dies ist einer der momentan innovativsten Technologien auf welcher auch die bekannteste Kryptowährung Bitcoin basiert. Innerhalb dieser Blockchain werden zudem Smart Contracts verwendet. Wie der Name bereits andeutet, sind Smart Contracts digitale Verträge im Internet, welche aufgrund bestimmter Algorithmen nicht gebrochen werden können und somit allen Parteien eine Basis an Sicherheit gibt, dass ihre Vertragsbedingungen auch wirklich eingehalten werden. Informationen zur Blockchain findet man auf Portalen wie Kryptopedia zu genüge. Diese technische Errungenschaft wird als wichtiger Bestandteil der Digitalisierung von Verträgen und zur Auftragsabwicklung in Zukunft betrachtet.

Das allgemeine Konzept von Matchpool lässt sich mit dem Matchmaking innerhalb eines Online-Spieles vergleichen. Menschen können Gruppen, sogenannte Pools erstellen, in welche andere Personen eintreten können, welche aufgrund von Kriterien wie Hobbys, Interessen oder dem Beruf in diese Gruppe passen. Dieses Prinzip ist vergleichbar mit Facebookgruppen, welche auch nach Interessen oder Themen sortiert sind.

Roadmap von Matchpool

Bis an diesen Punkt gibt es sicherlich noch nicht viele Alleinstellungsmerkmale, doch Matchpool kann natürlich noch viel mehr. Matchpool bietet die Möglichkeit den Nutzern Geld, in der Form von Kryptotokens, zu verdienen. Dazu bieten sich unterschiedliche Methoden, wie die Erstellung eigener Gruppen, für welche eine Zutrittsgebühr verlangt werden kann. Damit bietet die Plattform gleichzeitig dem Kunden die Möglichkeit mit seinen Bemühungen und Anstrengungen sich eine Kleinigkeit dazu zu verdienen.

Die Technologie schafft die Vertrauensbasis

Bei Apps im Datingbereich spielt Vertrauen eine noch größere Rolle, als in anderen Bereichen. Dabei muss nicht nur der gegenübersitzenden Person vertraut werden, sondern vor allen Dingen der Plattform und der Technik hinter dieser.

Um dieses Problem zu lösen, ist der Einsatz der Blockchain ein enormer Vorteil, da sie die Daten dezentral speichert und zu keinem Zeitpunkt eine unbefugte Person Zugriff auf diese hat oder sie verändern kann.

Damit sind alle Daten jederzeit sicher und vertrauenswürdig aufgehoben. Auch alle Profilinformation, Interessen oder Hobbys, welche auf der Plattform angegeben werden, werden verschlüsselt und somit sicher auf der Datenbank gespeichert.

Gerade das allgemeine Konzept des Datingportals ist sehr überzeugend, da sie sich besonders durch ihren Grundansatz von der Konkurrenz unterscheiden. Die Plattform an sich hat keine wirklich festen Regeln, da sie viele Entscheidungen der Community überlassen, um ihnen die Möglichkeit zu geben ihre eigene Plattform aufzubauen.

Damit ist Matchpool deutlich mehr als nur eine Datingplattform

Das Grundkonzept hinter Matchpool kann auf deutlich mehr Bereich, als nur auf den Datingbereich angewendet werden. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass Matchpool gerade für ganz andere Lebensbereiche eine deutlich größere Rolle spielt.

Man muss gar nicht weit denken, damit einem bereits andere Einsatzgebiete einfallen. Im Freundeskreis, für Vereine aber auch für den Beruf ist die Plattform eine optimale Variante, um themenbezogene Gruppen aufzumachen, in welchen man sich über bestimmte Themen unterhalten kann.

Gleichzeitig bietet Matchpool den Vorteil, dass man auch eine Vielzahl neuer Menschen kennenlernen kann, da diese auch andere Gruppen finden und beitreten können. Somit verbindet Matchpool unterschiedliche Gruppen mit unterschiedlichen Interessen und verschiedenen Erfahrungen auf eine besonders einfache Art und Weise, welche zudem noch weltweit für jedermann zugänglich ist.

Ein weiteres Merkmal der Plattform ist die Vertrauensbasis, welche durch die dem Portal zugrunde liegende Technologie geschaffen wird.

Eine Blockchain, ein eigener Utility Token und Smart Contracts machen die App zu einer konkurrenzlosen Innovation im Datingbereich.

Daten werden extrem vertraulich verwaltet und mithilfe von Verschlüsselungsverfahren sicher aufbewahrt. Die Tokens werden in sicheren Hardware Wallets wie dem von Keepkey gespeichert, so dass diese für andere nicht nutzbar sind.

Somit kann man Matchpool jeder Person empfehlen, welche einfach und trotzdem themenbezogen in Kontakt mit fremden Leute treten möchte. Gerade der innovative Ansatz von Matchpool hebt die Plattform von Konkurrenz wie Tinder ab und wird möglicherweise der Grund dafür sein, weshalb man in Zukunft noch die ein oder andere große Neuigkeit über die Plattform erfahren wird.